logo frei2Kristin Keller-Ebert

Am Sportfeld 6 | 55124 Mainz
Tel. 06131-943274

Meine Praxis ist geöffnet!
Sie können Ihre Termine wie gewohnt wahrnehmen.

Wir als Heilpraktiker sind von der Bundes- und Landesregierung angehalten, als Bestandteil der medizinischen Grundversorgung auch während der Corona-Krise zu arbeiten.

Ich versichere Ihnen, dass ich mit sehr hohen Hygienestandards arbeite.
Die Räume und Flächen werden intensiver als schon im Normalfall gereinigt und desinfiziert.
Ich achte sensibel darauf, dass Mitarbeiter und auch von mir behandelte Patienten keine Erkältungs- oder Grippesymptome zeigen.

Sollten Sie Corona-Symptome haben, aus einem Risikogebiet eingereist sein oder Kontakt zu einer erkrankten Person gehabt haben, sagen Sie Ihren Termin bitte frühzeitig ab. So helfen Sie mir und allen Patienten.

Ich danke für Ihr Verständnis.
Bleiben Sie gesund!

 

 

logo mit schrift

Gerstengras – reich an unzähligen Vital- und Mineralstoffen

Das Gras des Getreides ist eine wahre Wunderwaffe gegen Krankheiten und gegen das Altern. Es ist wohl das beste Mittel, um einfach, schnell und überaus günstig die Vitamin-, Mineralstoff-,Spurenelement- und Enzymdepots aufzufüllen. Es enthält überdurchschnittlich viel Eisen, Kalzium, Vitamin E, Vitamin C und Chlorophyll. Alle Inhaltsstoffe sind in idealer Form und überreicher Fülle vorhanden.

Deshalb ermöglichen Grassäfte auch als Nahrungsergänzungsmittel eine schnelle und erstaunliche Zellregeneration - und dies auf eine ausgesprochen natürliche Weise. Chlorophyll ist der grüne Farbstoff aller Pflanzen und ähnelt sehr dem Hämoglobin in unserem Blut und kann deshalb besonders gut von unserem Körper aufgenommen und verarbeitet werden. Chlorophyll erhöht die Widerstandskraft gegen radioaktive Strahlen beträchtlich und ist in der Lage unsere Zellen zu verjüngen.

Gerstengras – der beste Nährstofflückenfüller

Gerstengrassaft säubert und regeneriert den Darm, damit er seine natürliche Aufgabe wieder richtig erfüllen kann. Der grüne Saft enthält 27 Prozent Aminosäuren, also Proteine in sofort verfügbarer Form und in für uns perfekter Zusammensetzung. Auch die begehrten essentiellen Proteine sind reichlich vorhanden. Weiterhin sind Cholin, Betakarotin und alle Vitamine  in überragendem Maß enthalten, verbunden mit einer Fülle an Enzymen. Alle Mineralstoffe und Spurenelemente sind wie in einem riesigen Speicher in Fülle für uns abrufbereit. Kalium, Kalzium, Phosphor, Magnesium, Selen, Zink, Eisen, Jod, Kobalt, Kupfer, Mangan, Natrium und Schwefel. Alle Inhaltsstoffe übersteigen selbst das biologisch angebaute Gemüse um das 50- bis 80-fache. Kalzium ist 12-mal mehr als in Milch enthalten. Gerstengrassaft/Pulver ist also der beste Nährstofflückenfüller, den man sich denken kann. Gerstengrassaft sollte täglich getrunken werden.

So kann man Gerstengras zu sich nehmen:

Im Handel gibt es verschiedene Produkte, fertige Säfte, aber auch Gerstengras-Pulver, welches man in Wasser oder Saft einrührt. Sehr lecker schmeckt der grüne Saft in Soja-, Mandel- oder Kokosmilch, auch in Gemüsebrühe oder Gemüsesäften und kann damit eine Mahlzeit ersetzen.

Gerstengrassaft/Pulver ist mineralisch das basischste Getränk das man sich vorstellen kann. Es entschlackt, entgiftet und bindet dabei gleichzeitig die im Körper kreisenden Schlackenpotenziale. Zugleich werden die Körperdepots rasant wieder aufgefüllt.

Kristin Keller-Ebert

Heilpraktikerin für Erwachsene und Kinder
Ernährungs- und Diätberaterin (IEF-Fertifiziert)

bei Facebook